Wieso bekomme ich für Nemp eine Rechnung?

Es gibt im Internet verschiedene Abofallen-Abzocker, die kostenlose Software anbieten und dafür Geld verlangen. Vor solchen Diensten warnen regelmäßig die Verbraucherzentralen. Auch wenn Nemp auf einigen dieser Seiten zu finden ist, habe ich mit diesen Seiten nichts zu tun. Solche Vorgehensweisen sind höchst unerfreulich, rechtlich gibt es aber von meiner Seite aus keine Möglichkeit, dagegen vorzugehen. Auch die "Großen" wie OpenOffice oder Firefox haben damit zu kämpfen.

Es gibt einige Download-Portale, die eine Art "Premium Download" anbieten und dafür Virenfreiheit garantieren. Solche Dienste finde ich sehr in Ordnung, wenn der Preis im vernünftigen Rahmen bleibt. Ein 24-Monate-Abo ist aber kein vernünftiger Rahmen.

Wenn Sie in so eine Abofalle getappt sind, setzen Sie sich mit einer Verbraucherzentrale in Ihrer Umgebung in Verbindung und fragen Sie dort um Rat.

Zurück